Web-Angebote der Goethe-Institute weltweit

Binge Fever Colourbox / Image editing Goethe-Institut Los Angeles

Fernsehen Made in Germany
Serienfieber

Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Video oder Hulu haben nicht nur die Qualitt und die Formate von Filmen und Serien revolutioniert, sondern auch das Nutzerverhalten dramatisch verndert. Dank dieser neuen Vertriebskanle bekommen deutsche Serien in den USA ungewhnlich viel Aufmerksamkeit.

Takween Goethe-Institut Jordanien

Frderung der Kreativwirtschaft
Takween

Durch verschiedene Lernangebote unterstützen das Goethe-Institut Jordanien und das Design-Kollektiv platform junge Designer und kreative Unternehmer vor Ort dabei, Netzwerke aufzubauen und gemeinsam kreativ zu werden.

Humboldt-Magazin Kosmos Illustration: Erika Torres

Humboldt-Magazin Kosmos“
Die Welt als Ganzes

Kosmos“ bedeutet für Alexander von Humboldt: die Welt als Gesamtes zu erfassen. Im Humboldt Kosmos“ reflektieren Kunstschaffende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Südamerika und Deutschland das Verhltnis zwischen Mensch und Umwelt, konomie und kologie.

Fokus Millennials Goethe-Institut Bukarest

Online-Magazin
Millennials im FOKUS

Millennials im FOKUS ist das Projekt der Generation Y oder Millennials, die bis 2020 ein Drittel der globalen Erwerbsbevlkerung stellen wird. Journalist_innen aus Deutschland und Rumnien setzen sich mit Themen und Problemen auseinander, die die Zukunft gestalten werden.

Humboldtjahr 2019 Santiago Palazzesi

Humboldtjahr 2019
Ein dauerhaftes Erbe

Anlsslich des 250. Geburtstags von Alexander von Humboldt betrachten die Goethe-Institute in Lateinamerika den Kosmos Humboldts thematisch über Lndergrenzen hinweg: Person, Forschung, Netzwerk, Kontext und Wirkung.

Perspektiven Goethe-Institut

Perspektiven
Interkultureller Dialog online

Mit welchen Themen beschftigen sich junge Autorinnen und Autoren in der arabischen Welt? Perspektiven“, das neue Online-Magazin der Goethe-Institute in Nordafrika und im Nahen Osten, bringt diese Stimmen zusammen.

Posthumanismus Stefanie Sixt

Posthumanismus
An der Schwelle zu einem neuen Zeitalter

Welche ethischen, sozialen und politischen Fragen stellen sich, wenn Automatisierung und künstliche Intelligenz die Arbeitswelt revolutionieren? Im Dossier zum Posthumanismus setzt sich das Goethe-Institut Kanada kritisch mit diesen Fragen auseinander.

VR und Journalismus Retune

VR und Journalismus
Austausch über Grenzen hinweg

Das Projekt VR:RV des Goethe-Instituts Montreal ldt VR-Produzenten und -Produzentinnen, -Künstler und -Künstlerinnen und -Journalisten und Journalistinnen aus Deutschland und Kanada dazu ein, an Diskursen teilzunehmen und gemeinsame Projekte durchzuführen.

News Stand Grand Central Foto (Ausschnitt): Daniel Albanese

Uwe Johnsons New York
Wiedersehen mit Riverside Drive

Vor über 50 Jahren begann Uwe Johnson mit dem Schreiben von Jahrestage – einem Meisterwerk der deutschen Nachkriegsliteratur. Anlsslich der vollen bersetzung des Werkes ins Englische ldt das Goethe-Institut USA dazu ein, in das New York Uwe Johnsons einzutauchen.

Wincent Weiss in Nordamerika Kristin Ludwig Photography

10 Jahre Pasch
Wincent Weiss in Nordamerika

Anlsslich des zehnten Jubilumsjahrs der PASCH-Initiative geht Wincent Weiss, einer der grten Stars der deutschen Musikszene, auf Tour nach Nordamerika – auf Einladung des Goethe-Instituts Kanada.

Frauen in der Spielebranche Priscilla Tramontano

Frauen und Gaming
Diversitt in der Spielebranche

Frauen stellen die Hlfte derjenigen, die Computerspiele spielen, obwohl sie in der Produktion digitaler Spiele deutlich in der Minderheit sind. Im Dossier Frauen und Gaming“ stellt das Goethe-Institut Brasilien neue Entwicklungen in der Branche vor.

Magazin C& América Latina C& América Latina

Magazin C & América Latina
Kunst in Afro-Lateinamerika, der Karibik und Afrika

Mit der Zeitschrift C& América Latina fokussieren das Goethe-Institut Brasilien und das Institut für Auslandsbeziehungen auf zeitgenssische Kunst aus Afrika, Afro-Lateinamerika und der Karibik. 

Naturwissenschaften entmystifiziert Foto: Madelene Cronje Goethe-Institut

I am Science
Naturwissenschaften entmystifiziert

Wie kann der digitale Zugang zu Wissen für Mdchen in Afrika verbessert werden? Mit dem Projekt I Am Science weckt das Goethe-Institut Südafrika das Interesse afrikanischer Mdchen an Technik und den Naturwissenschaften.  

Kelly Towles spricht vor dem Wow! Wow! Gemlde (2016) Hoxxoh Foto: Mike Maguire

#artbits: D.C. Spezial
Auf den Spuren von Street Art

Wie lebendig ist die Street-Art-Szene in Washington? Welche Motive und Themen sind erkennbar? Im Rahmen des regionalen Blogprojekts #artbits erforscht das Goethe-Institut Washington die bunte Straenkunst im politischen Zentrum der USA.

Plakate von Lech Majewski, Gtz Gramlich, Uwe Loesch Goethe-Institut Israel

Die Kunst der Utopie
Stellungnahmen in Plakaten

Welche Werte, welche utopischen Ideen sind heute noch relevant? Gibt es neue Utopien, die Hoffnung wecken? In dem Projekt des Goethe-Instituts Israel nehmen 35 Plakatkünstler und –Künstlerinnen Stellung dazu – und die Besucher kommentieren.

Marx im Humboldt-Magazin Revista Comando

Marx im Humboldt-Magazin
Vielfltige Rezeption und Diskussion

Das Humboldt-Magazin prsentiert gegenstzliche Meinungen zu Themen aus Deutschland und Südamerika. In der aktuellen Ausgabe widmet sich das Goethe-Institut Brasilien dem deutschen Philosophen und Gesellschaftstheoretiker Karl Marx anlsslich seines 200. Geburtstags. 

Museum of the Future Goethe-Institut | Aarushi Surana

Museum of the Future
ffentliche Rume neu definieren

Welche Rolle spielt das Museum heute? In dem Projekt Museum of the Future“ ldt das Goethe-Institut Indien Intellektuelle, Museumsfachleute und weitere Experten und Expertinnen aus Deutschland und Indien zu einem Diskurs über die neue Rolle des Museums ein.

Themenraum - ffentlicher Raum Goethe-Institut/Julia Klement

ffentlicher Raum
Bühnen der Diversitt und Ideen

Was sind die Anforderungen an ffentliche Rume? Vor welchen Gefahren und Herausforderungen stehen ffentliche Rume in unseren Stdten? Anlsslich des Gründungsjubilums der Republik Estland widmet das Goethe-Institut Estland diesen Fragen besondere Aufmerksamkeit.

Strechted Terrains Graphics: Goethe-Institut / Jeremiah Ikongio

Blog Stretched Terrains
Stretched Terrains

Folgen Sie unserem Museumsbus auf seinem aufregenden Weg von Lagos zur Dak'Art 2018.

Parks William Jameson

Parks
Grüne Zufluchtsorte

Wofür benutzen wir Parks in unseren Stdten? Welche Bedeutung haben Parks für die Menschen? Das Goethe-Institut USA ist mit einem Videoteam durch Parks in Deutschland und den USA gereist, und hat dabei Impressionen in den grünen Oasen eingefangen. 

Hybrid Identitten Foto: Gema Segura | CC BY–SA 2.0 ES

Hybride Identitten
Pluralismus und Zugehrigkeit

Mit welchen Orten identifizieren wir uns und warum? Welche Beziehung haben wir zu dem Ort, an dem wir leben, an dem wir oder unsere Eltern geboren wurden? In 12 Fotoportrts nimmt das Goethe-Institut Spanien die Frage nach der Identitt in pluralen Gesellschaften unter die Lupe. 

Muslimisches Leben in Deutschland M. Miller

Muslimisches Leben in Deutschland
Integration und Alltag

Wie praktizieren Muslime in Deutschland ihre Religion? Wie interagieren sie mit ihrem gesellschaftlichen Umfeld? Welche Wünsche, Freuden, Sorgen und Nte begleiten sie? In Essays, Interviews und Fotostories gibt das Goethe-Institut Indonesien einen Einblick in das Leben deutscher Muslime.

Bücher und Erinnerungen Goethe-Institut Riga | Ilze Kalnbērzia-Praz

Bücher und Erinnerungen
Erinnerungskultur in der Literatur

Welche Wirkung hatte der Fall des Eisernen Vorhangs auf das Leben der Menschen des Ostblocks? Welche Perspektiven hatten die Kriegskinder und ihre Kinder in der Nachkriegszeit? Eine Ausstellung in der Bibliothek des Goethe-Instituts Lettland geht auf diese und andere Fragen ein.

Houzayfa's Items – Ein Film von Carlotta Berti, Virginia Nardelli und Alessandro Drudi Alessandro Drudi

Grenzenlos: 3+3 Webvideos
Zur Flucht gezwungen

Was bedeutet es, das eigene Zuhause zu verlassen und Grenzen überwinden zu müssen? In einer Videoreihe zeigen das Goethe-Institut Italien, die Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin und das Centro Sperimentale di Cinema in Palermo das Schicksal dieser Menschen.

Deutsch-Ukrainisches Sprachenjahr 2017/2018 Foto: Sasha Shergina & Marichka Nadvernyuk | Goethe-Institut Ukraine

Deutsch-Ukrainisches Sprachenjahr
Musik, Lesungen und Experimentiershows

Ein Straenfestival, Musiktourneen und eine digitale Kinderuniversitt: Mit dem deutsch-ukrainischen Sprachenjahr prsentiert das Goethe-Institut Ukraine deutsche Sprache und Kultur im ganzen Land und spornt dabei Kinder und Jugendliche an, den nchsten Schritt zu machen – Deutsch zu lernen.

Goethe on Air Goethe-Institut Neuseeland

Goethe on Air
Rap, Romane und Residenzen im Radio

Filmtipps, Interviews mit Künstlern und Musik aus Deutschland: In der Radiosendung Goethe on Air“ gibt das Goethe-Institut Neuseeland alle vier Wochen Einblicke in die deutsche Kulturszene – prsentiert von den Praktikantinnen und Praktikanten des Instituts.

Anhand von Filmen, Interviews und Artikeln zeigt das Goethe-Institut Norwegen die vielfltigen Facetten und die Visionen Europas.  Colourbox Colourbox

Europa lebt
Ein Kontinent im Umbruch?

Vor welchen Herausforderungen steht Europa heute? Wie sieht die Zukunft des Kontinents aus? In diesem Dossier bündelt das Goethe-Institut Norwegen Filme, Interviews und Artikel, die über die vielfltigen Facetten des Kontinents erzhlen – und zeigt so seine Bedeutung und seine Visionen auf.

Acht Studierende der Ostkreuzschule für Fotografie beziehen in ihren Fotostrecken Position zum Brexit und geben einen Einblick in das  Alltagsleben von Manchester Uli Kaufmann

Brexit – Ein Fotoprojekt
Acht Fotografen, acht Positionen

Wie beleuchtet man die Fragen nach der nationalen Identitt eines Landes mit fremden Augen“? In dem Projekt des Goethe-Instituts Vereinigtes Knigreich beziehen acht Studierende der Ostkreuzschule für Fotografie Position zum Brexit und geben dabei einen Einblick in das Alltagsleben in Manchester.

24h Deutsch – Deutsch lernen mit Ida Foto: Kandismedia

24h Deutsch
Deutsch lernen mit Ida

Die brandneue Staffel von 24h Deutsch – Ida erklrt“ ist da! Ab jetzt gibt es alle 14 Tage ein neues Erklr-Video und neue bungen mit Ida auf A1 und A2 Niveau. Deutsch lernen mit Ida ist angesagt – los geht’s! 

Sag mal, Jaan … Ein Briefblog Illustration: Julia Klement Goethe-Institut Estland

Sag mal, Jaan
Fiktiver Brieffreund

Wie lernt man eine Gesellschaft am besten kennen? Indem man beobachtet. Und nachfragt. Bei diesem Dossier des Goethe-Instituts Estland macht der deutsche Historiker und Reiseführer Martinus Mancha beides: Er stellt dem fiktiven Esten Jaan Tamm Fragen per Brief – und beschreibt dabei seinen Alltag in einer vertraut und zugleich fremd wirkenden Gesellschaft.

Underground, heute Goethe-Institut

Underground, heute
Unter der Lupe

Was bedeutet Underground“, wenn kritische künstlerische Aktivitten stndig von den Medien berichtet werden und die Kunst fast nur noch als simple Kulturware recycelt wird? Das Goethe-Institut Kanada beantwortet diese Frage und betrachtet dabei unterschiedliche kulturelle Bereiche vor Ort und in Deutschland.

Was wird aus Europa? privat/Sara N. Plassig

Was wird aus Europa?
Briefe über Brüssel

Ein Europa, das mehr für die Menschen da ist – wie knnte das aussehen? Das Goethe-Institut Norwegen hat zwei überzeugte Europerinnen eingeladen, sich darüber in einem Briefwechsel auszutauschen: Ulrike Guérot, Politikwissenschaftlerin aus Deutschland, und Kirsti Methi, Vorsitzende der Europabewegung Norwegen.

Schaufenster Berlin Goethe-Institut Italien/Lucia Conti

Schaufenster Berlin
Hauptstadt der Besonderheiten

Was macht Berlin einzigartig? Was gibt es nur dort zu sehen? Und wie reagiert die Hauptstadt auf Herausforderungen einer modernen Metropole? Das Goethe-Institut Italien wirft gemeinsam mit  Journalisten und Filmemachern einen Blick in das facettenreiche Schaufenster Berlins.

Illustration: Daniel Tornero  Goethe-Institut Madrid Illustration: Daniel Tornero Goethe-Institut Madrid

#Europa4017
Hoffnung in Zukunft?

Erst die Wirtschaftskrise, dann der zunehmende Erfolg rechter Parteien: Die Idee der Vereinigten Staaten von Europa scheint heute illusorisch. Das Goethe-Institut Spanien wagt deshalb einen weiten Ausblick – und hat neun spanische Illustratorinnen und Illustratoren eingeladen, ihre Vision von Europa im Jahr 4017 zu entwerfen.

5 Plus 1 Colourbox

Interviewreihe 5 Plus 1
Beruf und Alltag

Die Künstlerinnen, Künstler und Fachleute, die in der Interviewreihe 5 Plus 1 befragt werden, brennen für ihre Arbeit. Trotzdem will das Goethe-Institut Norwegen wissen, welchen anderen Beruf sie gerne htten – und bekommt überraschende Antworten.

"Untitled" von Jason Woodside Jason Woodside, Foto: Sarah Schmidt

#artbits
Die Strae eine Leinwand

Street Art entstand einst in New York – dort nutzten Menschen Mauern als Leinwand für ihre politischen Kommentare. Heute findet sich die Kunst überall: Das Goethe-Institut Kanada zeigt gemeinsam mit den Instituten in Mexiko und den USA Street Art aus allen drei Lndern.

Bis in beide Ohren Alice Moore, CC0 1.0

Bis in beide Ohren
Musik im Kopf

Stimmen, Klnge und Gerusche – das tschechische Jugendmagazin Jádu spürt Musik in allen Facetten nach. Von Pop-Musik bis Pilz-Musik“: Ob wir knnen, wollen oder müssen, hinhren lohnt sich!

Jakob Hein über Berlin flickr.com | Foto Steffen Geyer, UsualRedAnt.de

Jakob Hein
Ein Berliner in Berlin

Jakob Hein ist Schriftsteller, Drehbuchautor, Arzt  – und Berliner. Für das Goethe-Institut Polen schreibt er über das Leben in der deutschen Hauptstadt und seine Besonderheiten, die er liebt, bestaunt und aufmerksam unter die Lupe nimmt. 

No-Go Lea Delazer

No-Go?
Viertel in Verruf

Sozialer Brennpunkt“, Ghetto“, No-Go-Area“ – bestimmte Stadtteile gelten als Problemviertel“. Aber wie kommt es überhaupt dazu und wie gehen die Bürger damit um? Das Goethe-Institut Belgien besucht Stadtviertel in Belgien, Deutschland, Frankreich und Italien.
 

Bicultural Urbanite Isabelle Beyer

Bicultural Urbanite
Berlin ruft!

Zwei Australier in Berlin bloggen für das Goethe-Institut Australien. Das Reisefieber hat Luke Troynar und Brianna Summers aus Melbourne nach Deutschland gebracht – und aus dem Urlaubsziel wurde Wahlheimat.

Urbane Aussichten Heidi Bergsli

Urbane Aussichten
Zukunftswerkstatt Stadt

Wie wollen wir leben? Gerade in Stdten stellt sich diese Frage. Grün, lebendig und weltoffen – das Goethe-Institut Norwegen portrtiert Ideen für die Zukunft, von und für Stdte in Norwegen und Europa.

Stadtansicht Frankfurt #visitfrankfurt, Foto: Holger Ullmann

Frankfurter Buchmesse
Ehrengast: Frankreich

In diesem Jahr ist Frankreich Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse. Anlass genug für das Goethe-Institut Frankreich, neben der Literatur auch die hessische Kunst- und Kulturszene in den Blick zu nehmen – auf beiden Seiten des Rheins.

T-Shirts von Tresnormale Goethe-Institut Montreal

Deutsche Spuren in Kanada
Auf Spurensuche

Was hat New Brunswick mit Braunschweig zu tun und warum verkauft ein Deutscher handbedruckte T-Shirts in Montreal? Das Goethe-Institut Kanada spürt deutschen Spuren nach – von gestern und heute.

Bilder der Erinnerung Mariana Garcés

Bilder der Erinnerung
Von Erlebtem und Bewahrtem

Ein Haus im Grünen, ein Platz in der Stadt – manche Orte haben für uns eine besondere Bedeutung. Die Goethe-Institute Kolumbien und Brasilien haben Autoren, Intellektuelle und Kulturschaffende aus Südamerika eingeladen, ihr ganz persnliches Bild der Erinnerung“ zu beschreiben.

Goethes Pfadfinder Miroslava Tolarová

Goethes Pfadfinder
Typisch deutsch!?

Was denkt ein Pazifist über die grte europische Jagdmesse? Vor was fürchtet sich eine Biologiestudentin bei einer riesigen Motorradausstellung? Die Pfadfinder des Goethe-Instituts Tschechien erforschen die deutsche Kultur an typischen und nicht ganz so typischen Schaupltzen.

Berlin, weil … Colourbox

Berlin, weil …
Liebeserklrungen an eine Stadt

Wenn nicht in Warschau dann DORT! DORT kannst Du im Pyjama über die Strae laufen“ – für Künstler und Intellektuelle aus aller Welt ist Berlin der Sehnsuchtsort schlechthin. Das Goethe-Institut Polen hat sechs Liebeserklrungen polnischer Kulturschaffender eingefangen.

Flucht, Migration und politisches Exil Goethe-Institut

Flucht, Migration, politisches Exil
Zeitzeugen von gestern und heute

In vielen Lndern gibt es Vorbehalte, Geflüchtete aufzunehmen. Grund genug für das Goethe-Institut Lettland zu fragen: Wer kommt da eigentlich und was bedeutet eine Flucht für den einzelnen Menschen? Und: Mussten nicht auch bis vor Kurzem Letten im Exil leben?

Sex(los)?! Sabine Frühstück

Sex(los)?!
Sexuelle Revolution 2.0?

Für die Hlfte aller japanischen Ehepaare spielt nach aktuellen Umfragen Sex keine Rolle mehr. Verlagert sich die Sexualitt ins Virtuelle? Und ist Japan hier Vorreiter? Experten und Künstler aus Deutschland und Japan bringen für das Goethe-Institut Japan Licht ins Dunkel.

Fokus: Essen Jasper Braam

Fokus: Essen
Hinter kulinarischen Kulissen

Worüber man zuhause kaum nachdenkt, wird fern der Heimat umso wichtiger: das Essen. Denn es ist nicht nur Grundbedürfnis, sondern hat auch mit Gesundheit, Identitt und sogar Ethik zu tun. Das Goethe-Institut China geht kulinarischen Facetten auf den Grund – in China und in Deutschland.
 

Documenta 14 Fanis Vlastaras

documenta 14
Von Athen gelernt?

Die documenta“ in Kassel und in diesem Jahr auch in Athen ist eine der wichtigsten Ausstellungen für zeitgenssische Kunst. Nun ist sie fast vorbei – doch was bleibt? Für das Goethe-Institut Brasilien ziehen Künstler, Kuratoren und Kunstkritiker aus aller Welt ihre Resümees.

Fotoreportagen Victoria Holguín

Fotoreportagen
Von Bogotá nach Berlin und wieder zurück

Den Unterschieden – und den Gemeinsamkeiten – zwischen Kolumbien und Deutschland spürt das Goethe-Institut Kolumbien nach. In eine der neuesten Fotoreportagen geht es ins Grüne, zu Erinnerungsparks in Bogotá und Berlin.

Lifeline Express Enrico Fabian

Multimedia-Reportage
Krankenhaus auf Schienen

Der Lifeline Express in Indien ist einer der ersten Krankenhauszüge der Welt. In den lndlichen Gebieten wird so die Bevlkerung medizinisch von motivierten rzten versorgt – kostenlos. Das Goethe-Institut Neu Dehli war auf einer Reise dabei.

Science Fiction: Nicht von dieser Welt Illustration On Patrol, Autor: Serendigity Serndigity via Flickr

Science Fiction
Nicht von dieser Welt

Immer noch faszinierend sind der Griff zu den Sternen oder die Reise zu fernen Galaxien. Für die, die lieber auf der Erde bleiben, hlt das Goethe-Institut Polen eine Alternative bereit: Science Fiction zum Lesen, zum Schauen, zum Hren – und zum Deutsch lernen. 

Channa Maron David Polonsky

Comic-Ausstellung
Dir selbst sei treu“

Eine der bekanntesten israelischen Schauspielerinnen war Channa Maron. Als Kind floh sie aus Nazi-Deutschland, eroberte als junge Frau die Bühnen Israels und trat bis ins hohe Alter für den Frieden ein. Ihr bewegtes Leben haben zwei Illustratoren als Comic nachgezeichnet.

#MyGermanPop Ausschnitt Karolina Cerneviciene

Playlist auf Spotify
#MyGermanPop

Weltweit haben Fans des Goethe-Instituts auf Twitter und Facebook abgestimmt und ihre liebsten deutschen Popsongs gekürt. Die Top 30 knnen jetzt auf Spotify nachgehrt werden – ist Ihr Lieblingssong auch dabei? 

Neue Ufer Zeichnung (Ausschnitt) Sara Quod

Neue Ufer
Das ist meine Stadt!

Zwei Comic-Zeichner aus Frankreich und Deutschland bloggen jeden Monat für das Goethe-Institut Frankreich. Christopher Tauber alias Piwi aus Frankfurt und Sara Quod aus Lyon illustrieren Eindrücke aus ihren Stdten zu einem bestimmten Thema, zum Beispiel zur Musik.  

Futur_LV Foto Goethe-Institut Riga / L. Urme

Wege in die gemeinsame Zukunft
Geerbte Erinnerung

Wieviel Vergangenheit muss, wieviel darf in die Zukunft? Welche Erinnerungen trennen, welche einen die Gesellschaft? Das Goethe-Institut Lettland spürt Erinnerungskulturen in Lettland und in Deutschland nach.

Handgemacht Li Lubo (李鲁博)

Handgemacht
Mit Herz, Hand und Verstand

Werkbank statt Schreibtisch, Kamm und Schere statt Laptop: Viele Chinesen und Deutsche entscheiden sich gegen einen Bürojob – und für einen Beruf als Bcker, Imker oder Frisr. Das Goethe-Institut China hat Handwerkerinnen und Handwerker von heute getroffen.

Deutschland @ Kanada Logo

Deutschland @ Kanada 2017
Von Immigration zu Innovation

Dieses Jahr wird die deutsch-kanadische Freundschaft gefeiert. Ein Dossier des Goethe-Institut Kanadas formt ein kulturelles Mosaik aus deutsch-kanadischen Beitrgen.

Nachhaltig Schick Colourbox

Nachhaltig schick
Modebewusst

Weltweit beschftigen sich immer mehr Menschen mit nachhaltigem Konsumverhalten. Das Goethe-Institut Australien stellt fest: Nachhaltig heit aber nicht stillos!

YouTube Kanal für Deutsch-Lern Vlogger Grafik: Goethe-Institut

Wettbewerb
Deutsch lernen auf YouTube

Deutsch lernen mit Ida - Grammatik, Wortschatz und Tipps für das Leben in Deutschland. Einfach und kostenlos.

Illustration "Auf der Suche nach dem echten Leben" Foto: Tymek Piotrowski Goethe-Institut Polen

Gute Reise
Reisefieber

Ob mit Vorfreude oder berdruss – unaufhrlich versuchen wir, unser Fernweh zu stillen. In Online-Ausstellungen, Interviews und mehr befasst sich das Goethe-Institut Polen mit dem Thema Reisen aus vielen Perspektiven.

Weg mit den Barrieren Be. Accessible

Weg mit den Barrieren
Welt ohne Hindernisse

Wer krperlich oder geistig eingeschrnkt ist, dem steht die Welt offen! Die Plattform Future Perfect versammelt ermutigende Geschichten aus aller Welt und zeigt, wo und wie eine bessere Zukunft schon heute Realitt ist. 

Blog Literaturstadt Reykjavik“ Adriana Altaras

Blog Literaturstadt Reykjavik“
Sommer auf Island

Leben und arbeiten auf Island – dazu haben das Goethe-Institut Dnemark und die islndische Hauptstadt Reykjavik die Schriftstellerin Adriana Altaras eingeladen. Von April bis September 2017 berichtet sie auf dem Literaturblog von ihren Erlebnissen.

Lyrik im Gesprch Goethe-Institut

Lyrik im Gesprch
Im Hier und Jetzt

Gegenwartslyrik als innovatives Medium? Ja, sagt das Goethe-Institut Prag, und zeigt, wie lebendig und phantasievoll Poeten in Tschechien und in Deutschland der Lyrik zu neuem Schwung verhelfen. 

Deutschsprachige Gegenwartsliteratur auf Spanisch Foto Colourbox

Deutsche Gegenwartsliteratur
Von Land und Leuten

Deutschsprachige Gegenwartsliteratur steht beim Goethe-Institut Spanien im Mittelpunkt. Besucher knnen hier 25 Autoren und ihre Geschichten entdecken, Informationen zu Buchhandel und Verlagswesen – und auch selbst aktiv werden.

Heute ist Morgen Foto: Petr Neubert | Národní divadlo

Heute ist Morgen
Zukunftsvisionen

In was für einer Welt wollen wir gerne leben? Und wie lange wollen wir warten, bis sie Wirklichkeit wird? Das Dossier des deutsch-tschechischen Jugendportals Jádu zeigt, was die Generation von heute und morgen wirklich bewegt.

Creatività 4.0 Foto: Stefano Capezzone│FabLab Roma Makers

CREATIVIT 4.0
Digitales Handwerk

Ob Handwerk, Verlagswesen oder Produktdesign – die Digitalisierung hat auch die Kunst- und Medienszene erfasst. Um Gestalter und Experten zu vernetzen, widmet sich das Goethe-Institut Italien dem Thema Kreativwirtschaft.

Die Grenze Photo Alexey Kubasow

Die Grenze
Hinter dem Horizont

Wo endet Europa, wo beginnt Asien? Wie entstehen Grenzen und was bedeuten diese Trennlinien, für die Lnder und für die Menschen? Das Goethe-Institut Moskau lud junge Künstler dazu ein, sich dem Thema Grenzen zu widmen – im geographischen und im übertragenen Sinn. 

Virtual Reality Rhizomatiks Research

Virtual Reality
Zum Greifen nah

Virtual Reality gibt es nun auch zum Anfassen, im Theater und in der Medienkunst. Das Goethe-Institut Japan geht den digitalen Kreationen auf den Grund: Knnen wir so die Realitt neu entdecken oder verlieren wir uns in Phantasiewelten? 

Future Perfect: Gute Jugend Performing Arts Studio Yoram Loewenstein

Gute Jugend
Glückskinder

Nicht überall auf der Welt ist eine unbeschwerte Kindheit selbstverstndlich. Wie Initiativen Kinder und Jugendliche zu Kreativitt und Eigenverantwortung ermutigen, davon erzhlt dieses Future-Perfect-Dossier.  

Open Data Indonesien Dwi Rahmanto

Open Data
Offen für alle

Behrden verffentlichen Daten, Bürger knnen sie für ihre Zwecke nutzen: Das ist weltweit der Kerngedanke der Open-Data-Bewegung. Das Goethe-Institut Indonesien zeigt Wege, wie eine Kultur der ffentlich zugnglichen Daten in Südostasien entstehen kann.

Fokus Flüchtlinge Collage: Horst Kaluppke Goethe-Institut Montreal

Fokus Flüchtlinge
Angekommen!

Das Dossier des Goethe-Instituts Kanada widmet sich dem weltweiten Diskurs über die Situation der Geflüchteten. Im Fokus stehen ungewhnliche Perspektiven und kreative Lsungen, mutiges Engagement und Erfolgsgeschichten.

Halfdan Pisket - Denmark - Changing the picture Illustration (detail): Halfdan Pisket

Picture Politics
Statements mit dem Zeichenstift

Zeichner und Illustratorinnen setzen sich mit der Flüchtlingskrise auseinander und verarbeiten Vorurteile, ngste und Fehlmeldungen zu Comics. Picture Politics“ ist ein Projekt von Goethe-Instituten in Nordeuropa. 

Neue Designer aus Rom und Berlin Bottomap | Pippo Onorati

Neue Designer aus Rom und Berlin
Kreative in der Stadt

Berlin und Rom sind nicht nur die Hauptstdte von Deutschland und Italien, sondern auch die Kreativzentren ihres Landes. Das Goethe-Institut Italien zeigt in einem Dossier, wie junge Designer in den beiden Stdten arbeiten – und vor welchen Herausforderungen sie stehen.  

Fokus: Krper Dai Jianyong

Der Krper
Krperbilder

Das Goethe-Institut China ist dem menschlichen Krper auf der Spur und zeigt ihn in vielen Facetten: als Hybrid-Wesen in der Kunst, als Anlass zu Begegnung und Gesprchen sowie als Ausdrucksmittel für Identitt und sthetik. 

Konverter Foto SLANG – Studio für graphic design

Konverter
Das Leben im Blick

ber Leben und Trume: Das Goethe-Institut Nowosibirsk hat die Plattform Konverter“ ins Leben gerufen – für Geschichten und Themen junger Autorinnen und Autoren, Fotografinnen und Fotografen aus Osteuropa und Zentralasien.

Uns gehrt die Stadt Lybid Ye, Creative-Commons-Lizenz BY-NC-ND 3.0

Uns gehrt die Stadt
Orte des Austauschs

Verdreckt und grau? Oder bunt und lebenswert? Die Stdte sind so, wie wir sie gestalten – das zeigen die Geschichten, die dieses Future-Perfect-Dossier erzhlt: von urbanen Initiativen, die Rume der Gemeinschaft und Kreativitt schaffen mchten.

Erinnerungsrume Goethe-Institut Riga / Alexey Murashko

Erinnerungsrume
Brücken in die Zukunft

Welche Erinnerungen an das 20. Jahrhundert trennen die Gesellschaft, welche einen sie? Das wollte das Goethe-Institut Lettland wissen – und bat Menschen um einen persnlichen Rückblick in digitaler Form. Das Ergebnis: über 90 Fragmente, aus denen schlielich ein Theaterstück entstand.

Datentrume Foto (Ausschnitt): Davaanyam Delgerjargal

Datentrume
Digitale Identitten

Die digitale Revolution verndert unser Leben auf fundamentale Weise. Wie gehen wir damit um und wie knnen wir uns in diesen neuen Welten besser verstehen? Die Goethe-Institute in Ostasien haben internationale Künstler, Hacker und andere Experten eingeladen, dazu Position zu beziehen. 

Erzhl mir deine Geschichte Foto (Ausschnitt): Safa Berkho

Erzhl mir deine Geschichte
Junge Geflüchtete erzhlen

Sie sind zwischen 14 und 22 Jahre alt und aus Syrien in die Türkei geflüchtet: Rund 30 Jugendliche berichteten dem Goethe-Institut Türkei von ihrer Zeit vor, whrend und nach der Flucht – in Video-Interviews und Fotoserien. 

Landschaft Glück Goethe-Institut Italien

Landschaft Glück
Wie klingt Glück?

Menschen in Triest, Rom, Neapel und Palermo haben dem Goethe-Institut Italien gezeigt, welchen Klang das Glück für Sie hat. In rund 70 Podcasts führen sie uns an Orte ihres ganz persnlichen hrbaren Glücks: Italien als akustische Glückslandschaft.  

P3M5 Goethe-Institut USA

P3M5
Datenschutz in fünf Minuten

Was bedeuten Privatsphre und Datenschutz im digitalen Zeitalter? Um diese Frage dreht sich das Theaterprojekt P3M5, initiiert vom Goethe-Institut USA. Dramatiker aus den USA und Europa prsentieren ihre Antworten in 5-Minuten-Filmen. 

Leben in Plastik Foto (CC BY-ND 4.0): Aaron Ashle

Plastik-Upcycling
Im neuen Gewand

Ohrringe, Stühle und Skateboards aus Plastikmüll – das ist kreatives Upcycling. Diese und andere schon wahr gewordene Geschichten von einer besseren Zukunft erzhlt Future Perfect". In diesem Dossier geht es um das Leben mit und ohne Plastik.

Sprache und Kultur ungarischer Roma Foto (Ausschnitt): Galerie Kai Dikhas

Kultur ungarischer Roma
Kulturelles Kaleidoskop

Sie sind Jahrhunderte alt und bis heute lebendig – die Sprache und die Kultur der ungarischen Roma. Das Goethe-Institut Ungarn widmet diesem wichtigen und vielfltigen Kapitel in der europischen Kulturgeschichte ein Dossier. 

 Foto Colourbox.de

Migration – Emigration – Flucht
Auf der Flucht: eine Debatte

ber die sogenannte Flüchtlings-problematik diskutieren am Goethe-Institut Indien zwei Journalisten, Aman Sethi aus Indien und Georg Diez aus Deutschland – und zwar per Brief.   

 Foto (Ausschnitt) Uli Westphal

Interviewreihe Im Gesprch mit …“
Formenvielfalt

Obst und Gemüse, das nicht der Norm entspricht, kommt nicht in den Supermarkt – aber vor die Kamera des Künstlers Uli Westphal. Warum, erzhlt er im neuesten Interview der Reihe Im Gesprch mit …“ des Goethe-Instituts Prag. 

  DOON 東

Olympia 2032
Virtuelle Medaillenjagd

Nach der Olympiade ist vor der Olympiade – und deshalb wagen wir einen Blick in das Jahr 2032. Wie werden die Sportler der Zukunft wohl um einen Platz auf dem Siegertreppchen kmpfen? 

Weitere interessante Web-Angebote

Noch mehr spannende Dossiers der Goethe-Institute weltweit versprechen vielfltige Einblicke: Das Goethe-Institut China beschftigt sich etwa mit Phnomenen der Nacht, das Institut in Brasilien hat sich dem Begriff Krperkultur angenhert und Lettland zeigt Fotos deutscher Architektur aus den 1950er-Jahren.