1998 - 2007

Umbruch in Zeiten des Terrors

Die Ereignisse des 11. September 2001 beeinflussen die Arbeit des Goethe-Instituts grundlegend: Die Anschlge in den USA führen der Welt vor Augen, wie wichtig interkultureller Dialog und Verstndigung sind. Von nun an konzentrieren sich die Ttigkeiten des Goethe-Instituts zunehmend auf die Strkung von Zivilgesellschaften und auf Konfliktprvention. In dieser Periode schlieen sich zahlreiche nationale europische Kulturinstitutionen zum Netzwerk EUNIC zusammen, um gemeinsam kulturelle Vielfalt zu strken.

1998

Schlieung des Goethe-Instituts Reykjavík
Wie ein Wikinger zu Grabe getragen

Jetzt entdecken

1998

Schlieung des Goethe-Instituts Reykjavík
Wie ein Wikinger zu Grabe getragen

Als 1998 aufgrund von Sparmanahmen unter anderem das Goethe-Institut Reykjavík geschlossen wird, erhlt es ein waschechtes Wikingerbegrbnis – und hunderte Islnder*innen verabschieden sich mit Trnen in den Augen.

Nachdem das Goethe-Institut seit der deutschen Wiedervereinigung eine Kürzung der ffentlichen Mittel hinnehmen muss und auch im Eigenmittelbereich Einbuen verzeichnet, muss irgendwo der Rotstift angesetzt werden: Zahlreiche Institute im Ausland werden geschlossen, 1998 trifft es unter anderem Island. Ausgerechnet Island, wo Deutsch zu einer der beliebtesten Fremdsprachen zhlt. Der islndische Prsident, der Bischof, die Wirtschaftsspitzen: Sie alle protestieren in einem offenen Brief an das Auswrtige Amt gegen die Schlieung, doch es hilft nichts. Vor der Küste Islands wird eine lebensgroe Goethe-Statue nach Wikinger-Tradition beigesetzt, und der Künstler Wolfang Müller protestiert stilecht: Er stellt im Living Art Museum in der islndischen Hauptstadt eine Installation, bestehend aus Schreibtisch, Blumentopf und Telefon, auf. Dieses klingelt seitdem immer dann, wenn die alte Nummer des Instituts angerufen wird.

2001

Das Goethe-Institut fusioniert mit Inter Nationes. Vereinszweck des 1952 in Bonn gegründeten Vereins war die Herstellung und der Vertrieb von Informationsmaterial über deutsches Kulturgut im Ausland.

2004

Erffnung des deutsch-franzsischen Kulturzentrums Ramallah
Gemeinsam für mehr Toleranz

Jetzt entdecken

2004

Erffnung des deutsch-franzsischen Kulturzentrums Ramallah
Gemeinsam für mehr Toleranz

Im politischen Zentrum der Palstinensischen Gebiete erffnet das Goethe-Institut gemeinsam mit dem Institut Franais das erste deutsch-franzsische Kulturzentrum. Das Haus, das neben Sprachkursen auch eine Bibliothek und Kulturveranstaltungen bietet, soll in der Krisenregion ein Zeichen für Kooperation und Verstndnis setzen.

Seit einigen Jahren engagiert sich das Goethe-Institut besonders in Krisenregionen. Das Ziel: Mit Kultur und Bildung Toleranz und gegenseitiges Verstndnis frdern. Wer heute im Westjordanland, Ostjerusalem oder Gaza Franzsisch oder Deutsch lernen mchte, kommt am deutsch-franzsischen Kulturzentrum nicht vorbei. Neben Sprachkursen bietet es eine mehrsprachige Bibliothek, eine deutsch-franzsische Bücherei auf Rdern für Kinder und Jugendliche (Bibliobus“) sowie Kulturangebote. Gefrdert vom Kulturkanal Arte und der Europischen Union als Teil des EUNIC Palstina, setzt sich das Zentrum für die Vernetzung mit Europa ein. Im italienischen Palermo folgt im Juni 2021 das erste Deutsch-Franzsische Kulturinstitut (DFKI) auf der Grundlage des Aachener Vertrags, das Kultur Ensemble“.

2005

Unbekannte stürmen das Goethe-Institut Lomé, schieen auf das Wachpersonal und legen ein Feuer. Verletzt wird niemand, doch das Untergeschoss des Instituts in Togo brennt vollstndig aus.

Jutta Limbach, die damalige Prsidentin des Goethe-Instituts, nimmt die Auszeichnung am 21. Oktober in Oviedo entgegen. Foto: FPA

2005

Goethe-Institut erhlt Prinz-von-Asturien-Preis
Ein Botschafter Europas

Jetzt entdecken

2005

Goethe-Institut erhlt Prinz-von-Asturien-Preis
Ein Botschafter Europas

Für seine Verdienste, die Kultur sowie die humanitren und demokratischen Werte Europas“ zu vermitteln, erhlt das Goethe-Institut gemeinsam mit fünf weiteren groen europischen Kulturinstituten den Prinz-von-Asturien-Preis 2005.

Nelson Mandela hat ihn erhalten, Michail Gorbatschow und auch das UN-Flüchtlingskomitee: Mit dem Prinz-von-Asturien-Preis zeichnet der spanische Thronfolger alljhrlich Personen und Institutionen aus, die als Beispiel für die internationale Zusammenarbeit und der Vlkerverstndigung dienen. Das Goethe-Institut erhlt den Preis in der Kategorie Kommunikation und Geisteswissenschaften gemeinsam mit dem British Council, dem spanischen Instituto Cervantes, der italienischen Società Dante Alighieri, der Alliance Franaise und dem portugiesischen Instituto Cames. Die Institute seien Botschafter Europas in der Welt, sagt der damalige Kronprinz und heutige Knig Felipe in seiner Laudatio.

Performance von Henry Tan & Partners auf dem Kunstfestival Colomboscope in Colombo, das vom Goethe-Institut und dem British Council initiiert und seit 2015 von EUNIC unterstützt wird. Foto: Ruvin de Silva

2006

Gründung des EUNIC-Netzwerks
Gemeinsam für Europa

Jetzt entdecken

2006

Gründung des EUNIC-Netzwerks
Gemeinsam für Europa

Europische Zusammenarbeit soll auch in der Kulturfrderung strker gelebt werden: Deshalb schlieen sich nationale Kulturinstitute und -organisationen aus Europa zum Netzwerk European Union National Institutes for Culture“ (EUNIC) zusammen.

2006 schlieen sich in Brüssel sechs international ttige Kulturorganisationen aus Europa zusammen; das Goethe-Institut gehrt zu den Gründungsmitgliedern. 2021 zhlt das EUNIC-Netzwerk bereits 38 Mitglieder aus allen EU-Mitgliedsstaaten. Vor allem ihre Standorte auerhalb Europas arbeiten von nun an eng zusammen. In über 100 Lndern organisieren sie gemeinsam Veranstaltungen und Projekte in den Bereichen Kunst, Bildung und interkultureller Dialog. Das Ziel von EUNIC lautet, durch Kultur das Vertrauen und Verstndnis zwischen den Menschen in Europa und der ganzen Welt aufzubauen.

2007

Das Ehegatten-Nachzugsgesetz macht den Nachweis deutscher Sprachkenntnisse zur Bedingung für ein Visum. Die innenpolitische Dimension, die der Arbeit des Goethe-Instituts seit jeher innewohnt, wird nun besonders offensichtlich.

2008­2021


Schwerpunkt Afrika und digitale Transformation

Zur fünften Periode
友情链接:免费电影观看  韩国三级电影网站  免费韩国成人影片  飘花电影网  夫妻性生活影片  可乐橾欧美AV  韩国三级片大全在线观看  俺也去网  a片毛片免费观看  微拍福利爱福利视频  免费在线观看的黄片-香港经典三级-a片毛片免费观看-夫妻性生活影片  不卡的中文字幕av电影  日本三级  韩国三级片大全在线观看  91国产_激情乱伦影片  台湾佬中文娱乐网  爱爱视频在线观看  韩国三级电影网站  天天膜日日插  东流影院  米奇电影网  大香蕉在线影院  免费在线观看的黄片-a片毛片免费观看-夫妻性生活影片-香港经典三级  韩国三级片  a片毛片免费观看  日本极品a级片  韩国三级片  欧美群交  成人免费视频  a片毛片免费观看