Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundrnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)
Die Ausstellung managen Goethe-Institut Indonesien / Sancoyo Purnomo

Museum@goethe

Innovation, Flexibilitt, Teilhabe, Zukunftsfhigkeit – Museumsarbeit und die Rolle von Museen als gesellschaftliche Akteure stehen zunehmend im Fokus des Interesses. Das Goethe-Institut setzt neue Perspektiven der kulturellen Bildung und internationalen Kooperation in diesem Bereich in einer Vielzahl von Projekten um.

Weiterlesen


Aktuelle Projekte

Across Generations Goethe-Zentrum Tirana

Kunstvermittlung, Intergeneratives Lernen
Across Generations – Lernen von Kunst, Kultur und einander

Die Bedeutung des Dialogs zwischen unterschiedlichen Altersgruppen ist für das gesellschaftliche Zusammenleben, das weltweit einem starken Wandel unterliegt, von groer Bedeutung.

Paola Ivanov, Engrácia da Oliveira und Gabriele Stiller-Kern Goethe-Institut Angola

Erforschen, erhalten und Perspektiven entwickeln
Zusammenarbeit Ethnologische Museen Luanda – Berlin

Im Ethnologischen Museum Berlin befindet sich eine der weltweit bedeutendsten und ltesten Sammlungen angolanischer Kunst. Sie ist eng mit der Sammlung des Museu Nacional de Antropologia in Luanda verbunden.

Stetl Grigorij Heifez

Infrastruktur schaffen
Belarus: Laboratorium Jüdisches Kulturerbe

Das Laboratorium Jüdisches Kulturerbe leistet einen Beitrag zur Wiederbelebung des jüdischen Kulturerbes in Belarus – mit der strategischen Planung eines Museums, einer virtuellen Spurensicherung von historischen Orten und der Popularisierung jüdischer Kultur.

Dennis Opudo, der Leiter der Anthropologischen Abteilung des Nairobi Nationalen Museums, in der ethnografischen Sammlung des Museums Foto (Detail): Gioia Forster picture alliance

Koloniales Erbe
Kenia: International Inventories Programme – Kunstwerke zwischen Welten

Das internationale Forschungs-, Datenbank- und Ausstellungsprojekt International Inventories Programme“ (IIP) erfasst kenianische Kunstwerke, die sich seit der Kolonialzeit in Museen und Sammlungen auerhalb Kenias befinden.

International Museum Conference Rio Felipe Varanda

Zukunftskonzepte
Internationale Museumskonferenz Rio de Janeiro

Am 2. September 2018 fiel das Nationalmuseum in Rio de Janeiro einem Grobrand zum Opfer. Das Auswrtige Amt und das Goethe-Institut unterstützen seitdem bei den Rettungsarbeiten und der Entwicklung eines Konzepts für ein neues Museum.

MuseumFutures Africa Vumile Mavumengwana Goethe-Institut

Museumsmanagement
MuseumFutures – Wandel in afrikanischen Museen

Das panafrikanische Projekt MuseumFutures Africa“ unterstützt eine konzeptionelle Neuorientierung – weg von europischer, teils kolonialer Museumskunde.

Collecting Entanglements and Embodied Histories Goethe-Institut Indonesien

Vernetzung
Südostasien und Deutschland: Collecting Entanglements and Embodied Histories

Die Verkrperung von Geschichte(n) in den diversen gesellschaftlichen Kontexten Südostasiens und des Westens steht im Zentrum von Collecting Entanglements and Embodied Histories“.

Deutsch-chinesische Museumsgesprche Goethe-Institut China

Austausch und Kooperation
Deutsch-chinesische Museumsgesprche

Mit den Museumsgesprchen zwischen deutschen und chinesischen Museen soll eine Plattform für den Austausch zu aktuellen Fragen der Museumszusammenarbeit mit den Schwerpunkten Gegenwartskunst, Design und interkultureller Ko-Kuration entstehen.


Abgeschlossene Projekte

Konferenz (Symbolfoto) Foto: varuna Colourbox

Vernetzung
Museumsakademie Belarus (2019)

Die Museumsakademie brachte Fachleute aus Museen, Vereinen, Bildungseinrichtungen sowie ffentlichen Behrden aus Belarus und Deutschland zusammen und frderte so den Dialog zu aktuellen Entwicklungen in der internationalen Museumslandschaft.

Museumsgesprche” 2019 in Namibia Foto (Detail): CreativeLab for Goethe-Institut Namibia

Koloniales Erbe
Museumsgesprche (2018-2020)

In der Reihe Museumsgesprche“ brachte das Goethe-Institut internationale Museumsfachleute zusammen, um gemeinsam Afrikas Museum der Zukunft zu entwickeln.

Vertagtes Erbe? Grafik: studio stg

Koloniales Erbe
Vertagtes Erbe? (2018)

Das Symposium Vertagtes Erbe? erweiterte anhand von Fallbeispielen aus China, Lateinamerika, Ozeanien die Perspektive und Auseinandersetzung mit der Frage, wie Museen und Sammlungen mit der Perspektivenvielfalt umgehen müssen.

Museum of the Future Goethe-Institut / Aarushi Surana

Rolle der Museen
Indien: Museum of the Future (2017-2019)

Welche Bedeutung hat Bildung für das Wohlergehen einer Gesellschaft? Akademiker*innen, Museumsfachleute und weitere Expert*innen aus Deutschland und Indien gingen dieser Frage gemeinsam nach.

Museale Episode Foto: Marcelo Resende

Zukunftskonzepte
Museale Episode (2015-2017)

Die internationale Veranstaltungsreihe beschftigte sich mit der Frage, ob Museen heutzutage noch immer die geeigneten Rume für die Prsentation, Dokumentation, Vermittlung und Archivierung oder sogar für die Interaktion zwischen Betrachter und Objekt sind?

Installationsansicht Curvature of Events. Barock. Romantik. Video” 17.10.2014 - 04.1.2015. Galerie Neue Meister Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Martin Frster

Perspektivwechsel
Curvature of Events. Barock. Romantik. Video (2014)

Viele Ausstellungen zu zeitgenssischen Künsten afrikanischer Lnder werden von deutschen oder europischen Kuratoren aus ethnografischer Perspektive konzipiert. Das Projekt Curvature of Events. Barock. Romantik. Video“ kehrt den Blick um.

Why Museums Now? Goethe-Institut Georgien / Gocha Nemsadze

Internationales Symposium
Tbilissi, Georgien: Why Museums Now? (2012)

Wie entwickelt sich die post-sowjetische Museumslandschaft? Welche neuen Ideen beschftigen Direktor*innen, Manager*innen und Architekt*innen aus groen Museen in Europa, Amerika und Asien? Wie wandelt sich das Museum im 21. Jahrhundert in Ost und West?

MEEP Goethe-Institut China

Vernetzung
China – Deutschland: Museum Experts Exchange Program (MEEP) (2014-2016)

Das dreijhrige Austauschprogramm zwischen deutschen und chinesischen Museen ermglichte vielen Museumsmitarbeiter*innen ein intensives Kennenlernen der jeweils anderen Kultur- und Museumsszene.


Fortbildungen und Residenzen

SAWA Museum Academy Martina Kopp

Weiterbildung
SAWA Museum Academy

Die SAWA Museum Academy ist das erste konsequent transkulturelle Weiterbildungsprogramm für Berufsanfnger*innen in Museen arabischsprachiger Lnder und Deutschland.

Master Arts and Cultural Management Foto: Goethe-Institut/Loredana La Rocca

Fernstudium
Arts and Cultural Management (M.A.)

Der englischsprachige berufsbegleitende Fernstudiengang Arts and Cutural Management richtet sich an Kulturschaffende aus aller Welt.

APIK Goethe-Institut Indonesien

Trainingsprogramm
APIK – Ausstellungs-
organisation in Indonesien

Wie organisiere ich eine Ausstellung? Was muss ich dabei beachten? Das Trainingsprogramm APIK bereitet Ausstellungsmacher*innen aus Indonesien auf die Anforderungen dieser Berufspraxis vor.

Nahaufnahme eines Strickpullovers mit einer roten Spirale, einem gelben und einem blauen Zickzackmuster Victoria and Albert Museum, London

Residenzprogramm
London: Goethe V&A-Residenz

Das Residenzprogramm des Victoria and Albert Museums (V&A) und des Goethe-Instituts London ldt alle zwei Jahre eine Künstler*in ein, die sich zu einem bestimmten Thema mit der Sammlung des V&A beschftigt.

Deutsch lernen im Museum Foto: Goethe-Institut Georgien

Museumspdagogik
Georgien: Deutsch Lernen im Museum

Das Goethe-Institut Georgien hat in Zusammenarbeit mit dem Georgischen Nationalmuseum Materialpakete für Kinder und junge Erwachsene entwickelt, mit denen der Deutschunterricht im Museum stattfinden kann.

MOOC Managing the Arts Foto: Loredana LaRocca

Fortbildung
MOOC Managing the Arts (2015/2016)

Mehr als 24.000 Teilnehmer*innen aus 175 Lndern absolvierten den kostenlosen dreimonatigen Kulturmanagement Onlinekurs des Goethe-Instituts und der Leuphana Universitt Lüneburg.


Themen und Diskurse

Museen im Dialog Goethe-Institut Rio de Janeiro

Museumskonferenz Rio de Janeiro
Museen im Dialog

Um den Jahrestag des Museu Nacional/UFRJ zu feiern, veranstaltete das Goethe-Institut gemeinsam mit dem Museu Nacional und anderen Einrichtungen in Deutschland und Südamerika das virtuelle Event “MUSEEN IM DIALOG - Zusammenarbeit und Verbindung zur Gesellschaft”.

Invisible Inventories“, Installation, 2018 Foto: Shift Collective

International Inventories Programme
Datenbank ist online!

Zusammen mit der Erffnung er Ausstellung Invisible Inventories“ im Rautenstrauch-Joest-Museum in Kln wird die Datenbank des International Inventories Programme (IIP) gelauncht.

REOPENING MUSEUMS: live on YouTube Goethe-Institut

Museumskonferenz Rio de Janeiro
REOPENING MUSEUMS: live on YouTube

Am zweiten Jahrestag des verheerenden Brands im Museu Nacional in Rio de Janeiro befasst sich eine digitale Podiumsdiskussion mit den Risiken und Chancen der Wiederaufnahme des Museumsbetriebs whrend der Pandemie.

Invisible Inventories“, Installation, 2018 Foto: Shift Collective

International Inventories Programme
Invisible Inventories - the Zine!

Zum Ausstellungsprojekt Invisible Inventories“ ist ein Katalog in Zusammenarbeit mit iwalewabooks (Bayreuth/Johannesburg) und Kwani (Nairobi) erschienen.

Collecting Entanglements & Embodied Histories Cecil Mariani

Online-Veranstaltungen
Collecting Entanglements & Embodied Histories

Folgen Sie den monatlichen Diskussionsrunden und Videos des Projektes Collecting Entanglements & Embodied Histories“ auf dem Projektkanal.

Top
友情链接:夫妻性生活影片  韩国三级片  免费韩国成人影片  日本毛片高清免费视频-av小次郎收藏家-日本阿v片在线播放免费  米奇网站  香港经典三级  青青影院视频  东流影院  思思福利导航  97色色  欧美性交-欧美a级片-欧美群交-美国十次啦网站  韩国三级片  欧美群交-欧美av电影-欧美a级片-欧美做爰视频免费播放  一级黄色录像影片-夫妻性生活影片-免费在线观看-一级a做爰片  老鸭窝在线视频-一本道亚洲区免费观看-AV拍摄在线观看-成片免费观看  一夜七次郎最新网站-人人摸人人干-99国产在线-看黄色一级片  免费韩国成人影片-大香蕉在线影院-韩国三级片大全在线观看-韩国三级片  一夜七次郎最新网站-人人摸人人干-99国产在线-看黄色一级片  老鸭窝在线视频  韩国三级片大全在线观看-大香蕉在线影院-韩国三级片-香港经典三级  色爱综合网欧美av  亚洲人成网站77777  国产精品首页_国产精品伊人影院_黄片一级_青青草a免费线观a  黄金城娱乐平台_官网网站  免费韩国成人影片  日本一级特黄大片电影  免费网站看v片在线  大香蕉伊人久草AV  国产av小电影在线观看  蝌蚪窝青青草