Schnelleinstieg:

Direkt zum Inhalt springen (Alt 1)Direkt zur Sekundrnavigation springen (Alt 3)Direkt zur Hauptnavigation springen (Alt 2)

EU-Fonds
Der kleine Staat und das Meer

Lettland hat wie kein anderes EU-Mitglied von der wirtschaftlichen Unterstützung profitiert. Was wre, wenn das baltische Land diese nie erhalten htte?
 

Von Eric Bonse

Illustration: Goethe-Institut / Zane Zlemea
Es ist einer der grten Erfolge der EU-Kommission unter Jean-Claude Juncker: Seit die Kommission 2014 in Brüssel das Ruder übernahm, haben Investitionen und Wachstum in Europa spürbar zugenommen. Dazu haben neue Programme beigetragen – wie der Europische Fonds für strategische Investitionen (EFSI), den Juncker angestoen hat. Aber auch die guten alten Strukturfonds haben ihren Beitrag geleistet.

Was wre geschehen, wenn es diese Hilfen nicht gegeben htte – oder die EU gar nicht existierte? Für Deutschland wre es wohl verkraftbar gewesen, da die deutsche Konjunktur ohnehin schon seit einigen Jahren rund“ lief. Doch für kleinere EU-Lnder wie Lettland wre das ein groes Problem. Sie sind auf Impulse von auen angewiesen; die Finanzspritzen aus Brüssel kamen wie gerufen.

Schon vor Junckers Amtsantritt zeigte die EU-Hilfe in Lettland Wirkung. 2007 bis 2013 wurden mit Brüsseler Unterstützung 123 neue Forschungsprojekte ausgearbeitet. 160 Unternehmen haben die Produktion neuer Produkte oder Technologien umgesetzt. Bei 146 Wohnhusern wurde die Energieeffektivitt erhht. Auerdem wurden 389,1 km des Transportnetzes und der Straen Lettlands erneuert.

EFSI hat lettischen Unternehmen geholfen, konkurrenzfhig zu bleiben, zu werden und neue Technologien gewinnbringend einzusetzen

Nach 2014 kamen noch die Hilfen aus dem neuen Juncker-Plan“ EFSI hinzu. Sie haben lettischen Unternehmen geholfen, konkurrenzfhig zu bleiben beziehungsweise zu werden und neue Technologien gewinnbringend einzusetzen. So erhielt der lettische Entwickler und Hersteller von Elektroniksystemen HansaMatrix“ zehn Millionen Euro.

Es war die erste EFSI-Hilfe für ein Privatunternehmen in Lettland. Zuvor wurden bereits einige Frderungen mit Finanzintermediren oder mit ffentlichen Einrichtungen genehmigt. Der kleine baltische Staat lag Ende 2018 bei den vom EFSI unterstützten Investitionen in der EU (im Verhltnis zur Wirtschaftsleistung) an sechster Stelle.

Auch die lndliche Entwicklung wird von der EU gefrdert. Das Ergebnis ist beachtlich: Im ersten Quartal 2018 verzeichnete Lettland das grte Wirtschaftswachstum in der EU. Mit 5,1 Prozent lag es sogar vor Deutschland. Ohne die EU wre das nur schwer zu erreichen gewesen.
 

Top
友情链接:韩国三级片  欧美群交  操操在线观看  我要色色  欧美成人网站  夫妻性生活影片  韩国三级片  俺去也  飘花电影网  东流影院  米奇网站  香港经典三级-夫妻性生活影片-a片毛片免费观看-免费在线观看的黄片  宅男在线电影  男人天堂影院  闷骚影院一楼一凤  两性电影大全五壹影院  一夜七次郎最新网站-人人摸人人干-99国产在线-看黄色一级片  香港经典三级  欧美群交-欧美av电影-欧美a级片-欧美做爰视频免费播放  飘花手机版  飘花手机版  香港经典三级  免费网站看v片在线  很很鲁在线视频播放  飘花影院  男人天堂影院  操操在线观看  一夜七次郎在线观看视频  可乐橾欧美AV  免费韩国成人影片-韩国三级片-韩国三级片大全在线观看